Bildung

Alle Schülerinnen und Schüler sollen ihre individuellen Zukunftschancen in unserer Gesellschaft selbstständig gestalten und wahrnehmen.

Geborgenheit

Uns ist es wichtig, in einer Schulatmosphäre zu arbeiten, die von Teamgeist, Freude am Lernen und einem vertrauensvollen, demokratischen Umgang miteinander geprägt ist.

Respekt

Toleranz ist für uns die Grundlage unserer Erziehungsarbeit: Wir akzeptieren uns in unserer Verschiedenheit und begegnen einander mit Respekt und Höflichkeit.

Open Stage 2017

5- 4 - 3- 2- 1- ZERO!

Am 4. Mai um halb sieben war es wieder soweit: Das alljährliche große Konzertspektakel "Open Stage" startete pünktlich im Berner Auditorium, der rappelvollen Pausenhalle. Neben unseren Schülerinnen und Schülern waren auch Eltern und Großeltern, Freunde und Ehemalige gekommen. Etliche Viertklässler der Grundschulen Berne und Ganspe waren mit ihren Eltern unserer Einladung gefolgt, um ein tolles Konzerterlebnis zu haben.

Beim Einlass wurden die Gäste vom leckeren Popcorngeruch angelockt, denn Eugene und Marlon (8a) hatten schon zwei Stunden vorher die Popcornmaschine angeworfen, um genug Vorrat für den Start zu haben.

14 Musikstücke, dargeboten von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge, sollten in den nächsten eineinhalb Stunden erklingen.

Freudig begrüßten die Moderatorinnen Leonie und Joelina (6b) das Publikum mit einem "Hey!" und forderten die Grundschüler auf, auf die Bühne zu kommen und bei den ersten drei Musikstücken mitzusingen und die Klasse 5b zu unterstützen: "Chöre", "Letzter Tag" und "We will rock you" begeisterten das Publikum. Mit einem "Wir freuen uns auf euch im nächsten Schuljahr an unserer Schule!" verabschiedeten Leonie und Joelina die Grundschüler von der Bühne.

Dann folgten einige Solobeiträge: Leonie (6b) sang "Classic" von MKTO, begleitet von Theo (6b) am Schlagzeug, Jonny (9b) am Bass und Herrn Komar am Keyboard.

Clarissa (7a) sang gemeinsam mit Laura (10a) "Mercy", später mit Leonie "Just the way you are" und erntete viel Applaus.

Die Klasse 5a trat mit "Shape of you" (Ed Sheeran) auf und Laura Sophie und Alice (beide 10b) präsentierten ein Medley.

Vor der Pause gab es dann einen mitreißenden Schlager: "Hulapalu" – dargeboten von Lehrern (Herr Fenne, Frau Gloystein, Frau Stickan, Herr Komar) und dem Wahlpflichtkurs 10 - alle im passenden Bayern-Outfit: Dirndl und Lederhosen.

Nach der Pause folgten weitere sieben Musikstücke aus den musikalischen Genres Pop, Rap und Klassik. Der WPK 9 hatte seinen ersten Auftritt mit "Shout out to my ex" von "Little Mix".

Zu dem Musikstück "No Lie" päsentierte das Tanzduo "Selected" (Rebecca, 10b, und Partnerin) hoch konzentriert eine virtuose, mitreißende Hip-Hop-Tanzchoreographie.

Alice spielte das klassische Klavierstück "River flows in you" (Yiruma) und die Klasse 7b spielte eine selbst bearbeitete Version des Musikstücks "Vergiss mich". Hierbei präsentierte sich besonders Maurice als starker Rapsänger und erntete ebenso wie die gesamte 7b Anerkennung. Die Klasse 6a sang den aktuellen Superhit "Egal" von "Lia". Lena, Laura, Leon und Mike (WPK 8) spielten den nachdenklich stimmenden Rapsong "Tagträume" von "Dame".

Unser Schulleiter, Herr Ehmen, bedankte sich im Namen aller Beteiligten mit einem Blumenstrauß bei Herrn Komar für dieses coole Konzert. Deshalb wollten es sich Leonie, Clarissa und Laura nicht nehmen lassen, noch eine Zugabe zu singen.

Einhellige Meinung am Schluss: Es war ein schöner Abend, und wir freuen uns auf das nächste gemeinsame Konzert!

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

(Chinesisches Sprichwort)

Wir ermutigen unsere Schüler, sich offen,

tolerant und selbstbewusst

den Herausforderungen

des Lebens zu stellen.

Zum Seitenanfang